Bericht des 4. RLT in Afling

22.April 2006

Veranstalter Holzstubn

Vorbericht:
Das letzte Ranglistenturnier der Saison 2005/2006 steht bevor.
Spannung ist sicherlich angesagt, denn in der Einzelwertung bei den Herren entscheidet dieses Turnier wer die Krone aufsetzen darf.
Gallaun Wolfi,Kassler Tom oder vielleicht doch noch Hammer Kurt oder Bauer Wolfi?
Fakt ist: Gallaun Wolfi wird nur das Einzel bestreiten,denn das Doppel kann er aus privaten Gründen (Poltern) nicht antreten, damit wird er wichtige und entscheidente Punkte verlieren.
Wenn Kassler Tom zwei durchschnittlich gute Bewerbe (Einzel und Doppel unter den besten 10) spielt, wird er die neue Nummer 1 im Bezirk.
Hammer Kurt und Bauer Wolfi brauchen schon zwei 1. Plätze um vorne noch mitmischen zu können.
Lassen wir uns überraschen, denn die Dichte im Bezirk ist groß!
Zu meinen persönlichen Geheimfavoriten zählen:
Kassler Tom,Hammer Kurt, Bauer Wolfi, Cichy Tom, Hösele Walter, Vidalli Heinz und Sticher Manfred.
Aber nicht zu vergessen ein Zingl Horst, Klauser Richard, Sippel Engelbert oder ein Pöschl Andi zeigten in den letzten Monaten das sie noch alte Füchse sind, und für eine Überraschung gut sind.
Bei den Damen halt ich mich kurz denn da dominiert Kaufmann Christine das Geschehen.
Ich hoffe es wird ein spannendes und lustiges Turnier.
Ich wünsche allen Teilnehmern und dem Veranstalter Gut Dart!

Gallaun Wolfgang und Kaufmann Christine gewinnen das Einzel!
Mit 64 Herren und 29 Damen startete das letzte RLT in dieser Saison in Afling unter der Veranstaltung des DC Holzstubn.
10 Geräte und nicht eine allzu hohe Teilnehmerzahl ließen vorausahnen, das es diesmal zügiger ablaufen würde.
 Alle Favoriten waren bei den Herren sowohl auch bei den Damen am Start.

Herren Einzel Bewerb
Bei den Herren gab es gleich in der 2. Runde einen Schlager, Bauer Wolfgang gegen Gallaun Wolfgang. Nachdem Bezirksmeister Bauer Wolfi gleich die Chance hatte 1:0 in Führung zu gehen aber nicht checkte, war Gallaun Wolfi der glücklichere.
Im zweiten Satz konnte Bauer aber nicht mehr dagegenhalten und verlor schlussendlich mit 0:2. Danach spielte Gallaun seine Spiele in gewohnter alter Form (2x 6. Runde gegen Cichy Thomas)
Die letzten vier in der Siegerstrasse
Gallaun Wolfi-Kassler Thomas
Dirnberger Karl-Vidalli Heinz
spielten alle sehr stark und bestätigten ihre Position in der Rangliste.
Gallaun konnte gegen Kassler ins Halbfinale einziehen ebenso Vidalli gegen Dirnberger.
Den Einzug ins Finale in der Siegesstrasse schaffte Gallaun gegen Vidalli ohne Probleme.
In der Verlierstrasse ging es nun heiß her.
Klausner Richard spielte sich mit ein paar 6. Runden bis zum 3.Platz vor. Gegen Vidalli um den Einzug ins Finale in der Verliererstrasse hatte er aber keine Power mehr und verlor.
Die beiden 5. platzierten Dinberger und Kassler gaben gute Leistungen ab.
Der 4. Bauer Wolfi bestätigte wiederum seine Konstanz im Dartsport.
Im Finale gab es zwar keine gute Runden (8./9./8.) dennoch gewann Gallaun locker mit 2:1 gegen Vidalli.
Damit wahrte Gallaun seine Chance auf den begehrten Titel die Nummer Eins im Bezirk zu bleiben da Kassler nur 5.wurde und das Doppel erst ausstand.

Damen Einzel Bewerb
Bei den Damen gewann die Nummer 1 von Österreich Kaufmann Christine vor Kolb Conny und Jauk Angi. GRATULATION!!!

Herren Doppel Bewerb
Im Herren Doppel waren wieder Hammer Kurt und Vidalli Heinz eine Klasse für sich. Sie besiegten den aus der Verliererrunde kommenden Bauer Wolfgang und Pfennich Gerald. Vidalli Heinz wurde dadurch verdient der beste Spieler bei den Ranglisten Turnieren der Saison 2005/2006. Hätte er in der Liga auch mitgespielt, wäre er mit grosser Sicherheit vor dem derzeitigen 1. Gallaun Wolfgang.
3. im Herren Doppel wurden Cichy Thomas und Lechner Heimo. Gratulation an
Lechner Heimo der nächste Saison vorne sicherlich mitspielen kann. Ebenfalls sehr gute Leistung der 4.Platzierten Klauser/Zingl

Damen Doppel Bewerb
Das Power Duo Kaufmann Christine und Namesnik Barbara dominierten wieder das Turnier. Sie besiegten die konstant starken 2.Platzierten Ulz Doris und Fink Sonja.
Ebenfalls auf dem Stockerl die Top Spielerinnen Kolb Conny und Raudner Kathrin.
4. und somit die beste Platzierung im heurigen Jahr erreichten das Duo Marchel Sabrina und Schweighart Martina vom DC Gröss.

FAZIT
Gallaun zeigte wieder einmal warum er sich "The Brain" nennt, da er mit diesem Ergebnis den Titel bester Spieler der Saison 2005/2006 erfolgreich verteidigen wird.
Kaufmann ist und bleibt die wohl stärkste Spielerin aller Zeiten im Bezirk, fragt sich nur wann sie bei den Herren mitspielt.
Kassler Thomas hat die Chance auf den Titel vergeben und muss noch zittern das er wenigstens den Vize Titel erreichen kann.
Bauer Wolfi bestätigte seine tolle Leistung in diesem Jahr, ein wenig mehr Training und er würde Chancen auf die Nummer 1 haben.
Fink Sonja/Namesnik Barbara/Kolb Conny und Ulz Doris zeigten tolle Leistungen und werden sich wohl noch streiten wer Kaufmann nächstes Jahr auf die Füsse treten wird.
Klauser Richard zeigte nach langjähriger Pause das er wieder da ist.

Gratulation dem Veranstalter zu diesem Turnier und auch DANKE der Turnierleitung für einen zügigen Ablauf (pünktlicher Beginn und Ende aller Bewerbe um Mitternacht!).

Fotos von den 1. Platzierten unter Rubrik Schnappschüsse

 




powered by klack.org, dem gratis Homepage Provider

Verantwortlich fr den Inhalt dieser Seite ist ausschlielich
der Autor dieser Homepage. Mail an den Autor